Recovery College Kurs: Geschichten malen und erzählen

Informationen

24.05.2022, 18.00 – 20.00 Uhr
Psychiatrie-Zentrum Werdenberg-Sarganserland, Hauptstrasse 27, 9477 Trübbach

Corona-Hinweis
Die aktuellen Vorgaben bzw. Entscheide des BAG und des Kantons nehmen unmittelbar Einfluss auf die Durchführung unserer Veranstaltungen. Interessierte können mit einem gültigen Covid-Zertifikat an den Veranstaltungen in unseren Räumen teilnehmen. Bitte weisen Sie dieses unaufgefordert beim Einlass je Veranstaltung vor. Ohne ein gültiges Zertifikat bleibt Ihnen der Zugang verwehrt. Wir führen vor dem Eingang zu Veranstaltungen keine Corona-Schnelltestungen durch.

Art der Veranstaltung: Vor Ort
Der Kurs findet unter Schutzmassnahmen im Schulungsraum des Psychiatrie-Zentrums Werdenberg-Sarganserland in Trübbach statt.

Kurs für:

  • Betroffene mit einer psychischen Erkrankung und ihre Angehörigen
  • Fachpersonen aus Gesundheits- und Sozialberufen
  • Interessierte Öffentlichkeit

Inhalt
Beim Malen kann in Ruhe eine Geschichte kreiert und diese in den einzelnen Schritten frei ausgedrückt werden. Beim Malen kann man sich gross oder klein fühlen, kann farbig oder uni bleiben, grad so, wie man möchte. Man darf anderen zuhören und die Geschichten geniessen. Und seine eigene Geschichte erzählen und sie wirken lassen.

Im Kurs malen Sie in sechs Schritten Geschichten nach Mooli Lahad (6 Piece Story), gemeinsam erzählen, hören, spüren und betrachten wir die Geschichten. Die Arbeit in Kleingruppen führt zu offensichtlichen und verborgenen Ressourcen. 

Geschichten malen, erzählen und hören ermöglicht einen Perspektivenwechsel – auf mich, auf dich und die Welt.

Aufbau und Module
Zwei aufeinander aufbauende Module jeweils dienstags (18.00 bis 20.00 Uhr), maximal 8 Teilnehmende:

Modul 1: 24.05.2022
Modul 2: 31.05.2022

Anmeldeschluss
18. Mai 2022

Moderatorinnen und Moderatoren

  • Andrea Koller, Pflegefachfrau, CAS Kreativmethoden in der Beratung, Klinik St.Pirminsberg
  • Michèle Uehli, Selbständig und Expertin aus Erfahrung

 

Personen/Referenten

Gastgeber

Lampert Thomas

Thomas Lampert

MAS in Systemische Beratung und Pädagogik ZSB

Koordinator Prävention und Angehörigenarbeit, Angehörigenberater (Pfäfers)

Kosten

Der Kurs soll allen zugänglich sein. Die Höhe der Kurskosten richtet sich an den finanziellen Möglichkeiten der Teilnehmenden aus:

CHF 10 (Basic): Personen mit wenig Geld (beispielsweise Studierende, Sozialhilfebeziehende)
CHF 20 (Regular): für Privatpersonen in eigenem Interesse
CHF 40 (Pro): für Fachpersonen, die den Kurs als berufliche Weiterbildung besuchen

Anmeldung

Anmeldung
13 + 1 =
Bitte füllen Sie das Feld mit dem Resultat der Rechnung aus.