Organisation

Ein Unternehmen – fünf Standorte
Wir erbringen die psychiatrische und psychosoziale Grundversorgung für die Bevölkerung im südlichen Teil des Kantons St.Gallen. 

Die drei regionalen Psychiatrie-Zentren (mit Standorten in Heerbrugg, Trübbach, Uznach und Rapperswil-Jona) erbringen aufsuchende, ambulante und tagesklinische Leistungen, der Klinikbetrieb (in Pfäfers) sichert die stationäre Leistungserbringung.

Regionenkarte 2

Effiziente Versorgung

Patientinnen und Patienten werden fachkompetent und nach wissenschaftlichen Erkenntnissen behandelt, begleitet und beraten. Bei der Früherfassung, Frührehabilitation und der Nachbetreuung mit Angeboten im Komplementärbereich (Arbeiten und Wohnen) liegt unser besonderes Augenmerk. An praxisbezogenen Forschungsprojekten sind wir aktiv beteiligt.

Die effiziente Grundversorgung und die bedarfsgerechte Spezialversorgung erfolgen möglichst gemeindenah und vernetzt. Unser Versorgungsprinzip lautet: «Patientenorientiert – vor Ort – integrierend – vernetzt».

In Bezug auf die Qualität unserer Leistungen gelten hohe Standards, die an sämtlichen Standorten verbindlich umgesetzt werden.

Weiterbildungsstätte für Ärztinnen und Ärzte
Das Fach Psychiatrie und Psychotherapie ist ein Teilgebiet der Medizin. Es befasst sich mit der Diagnostik, der Therapie und der Prävention sowie der wissenschaftlichen Erforschung psychischer Störungen und Erkrankungen. Struktur und Funktionsweise der Psyche sind eng verflochten mit der sozialen Umwelt und mit biologischen Prozessen im Körper und entwickeln sich durch bewusste und unbewusste innerpsychische Prozesse laufend weiter. Psychiatrie und Psychotherapie beschäftigen sich demnach mit den Vorgängen auf der innerpsychischen, sozialen und biologischen Ebene.

Wir nehmen umfangreiche Bildungsarbeit wahr und bieten laufend Aus-, Weiter- und Fortbildungen an. Wir sind vom Schweizerischen Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung (SIWF) als Weiterbildungsstätte anerkannt:

Geschäftsleitung
Die Geschäftsleitung ist das operative Führungsorgan. Sie verfolgt eine Organisationsentwicklung mit konsequenter Ausrichtung auf die Unternehmensstrategie und eine stete Optimierung der internen Prozesse und Strukturen, um nachhaltigen Nutzen für die Anspruchsgruppen zu schaffen.

Als besondere Herausforderung wird die zunehmende Digitalisierung gesehen, die auch im Gesundheitswesen zu grossen Veränderungen führt. Die Konsequenzen daraus sind tiefgreifend und nehmen Einfluss auf das Geschäftsmodell, auf Angebote, Geschäfts- und Kundenbeziehungen und auf die interne Zusammenarbeit. Es bedarf daher der systematischen Auseinandersetzung und Angleichung der unternehmerischen Kernbereiche. 

Verwaltungsrat
Als strategisches Führungsorgan über beide St.Galler Psychiatrieverbunde (Psychiatrie-Dienste Süd mit Sitz in Pfäfers und Psychiatrie St.Gallen Nord mit Sitz in Wil) ist ein Verwaltungsrat eingesetzt. Ziel ist eine aufeinander abgestimmte, integrierte Versorgung mit bedarfs- und bedürfnisgerechten aufsuchenden, ambulanten, tagesklinischen, stationären und koordinativen Angeboten, die flächendeckend im Kanton angeboten werden.