Umfassende Versorgung im Kanton

Die Versorgungsleistungen der Erwachsenenpsychiatrie werden im Kanton St.Gallen durch zwei selbständige Unternehmen erbracht:

  • In den Regionen Rheintal, Werdenberg, Sarganserland, Linthgebiet durch die Psychiatrie-Dienste Süd (Verbund Süd).
  • In den Regionen Toggenburg, Fürstenland, St.Gallen, Rorschach durch die Psychiatrie St.Gallen Nord (Verbund Nord).

Die Versorgung durch die beiden Verbunde ist umfassend. Zum jeweils stationären Leistungsangebot gehören, ergänzend zum subsidiären Angebot der niedergelassenen Leistungserbringer, wohnortnahe aufsuchende, ambulante und tagesklinische psychiatrische und psychotherapeutische Leistungen.

Zwischen den beiden Psychiatrieverbunden beseht eine systematische Zusammenarbeit, welche die Nutzung von Synergien und das Optimieren von Abläufen und Prozessen zum Ziel hat. Mit der Verzahnung der beiden Verbunde und der Bündelung der Kompetenzen, kann den Bedürfnissen von Patientinnen und Patienten noch individueller entsprochen werden.