Beschrieb Ausbildung Fachfrau, Fachmann Gesundheit EFZ

Eine Berufsausbildung bei uns sichert Dir ein breit gefächertes Wissen und umfangreiche fachliche Fertigkeiten in einem modernen Gesundheitsunternehmen.

Als Fachfrau, Fachmann Gesundheit EFZ unterstützt Du das körperliche, soziale und psychische Wohlbefinden unserer Patientinnen und Patienten, gestaltest mit ihnen den Klinikalltag und pflegst und betreust sie. Du arbeitest mit Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichen Berufsgruppen zusammen und dabei spielen Kommunikation und Teamarbeit eine tragende Rolle. Administrative Tätigkeiten und das Dokumentieren von Patientendaten in unserem digitalen Patientenmanagementsystem gehören ebenfalls zu deinen Aufgaben.

PDS Pflege EFZ

Ausbildung

  • Dauer 3 Jahre
  • Integrierte Berufsmatura möglich (Berufsfachschule und zusätzlicher BMS-Schultag in St.Gallen)
  • Ausbildung im stationären Klinikbetrieb in Pfäfers, parallel Berufsfachschule in Sargans und überbetriebliche Kurse in St.Gallen
  • Wöchentlich zwei Tage im 1. und 2. Ausbildungsjahr und einen Tag im 3. Ausbildungsjahr an der Berufsfachschule
  • Mit Berufsmatura wöchentlich ein zusätzlicher Schultag
  • Start der Ausbildung jeweils anfangs August
  • 2-jährige Lehre für Erwachsene ab 22 Jahren oder nach abgeschlossener Ausbildung EFZ mit praktischer Berufserfahrung im Tätigkeitsfeld möglich. Die schulischen Einheiten sind bei dieser verkürzten Variante reduziert

Aufnahmebedingungen

  • Abgeschlossene obligatorische Schulzeit
  • Gute Deutschkenntnisse

Anforderungen

  • Freude am Austausch und der Begegnung mit Menschen
  • Gute Beobachtungsgabe und Kommunikationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Selbständigkeit
  • Ordnungssinn
  • Teamfähigkeit
  • Körperliche und psychische Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Interesse am Gesundheitswesen.
  • Kontaktfreude und Kommunikationsfähigkeit

Perspektiven

  • Fachweiterbildung Psychiatrie
  • Verschiedene Berufsprüfungen (z.B. Fachfrau, Fachmann Langzeitpflege und -betreuung
  • Höhere Fachprüfungen (z.B. Naturheilpraktikerin, Naturheilpraktiker)
  • Höhere Fachschulen
  • Fachhochschulen nach abgeschlossener Berufsmaturität
  • Berufsmaturität (berufsbegleitend, Vollzeit)
  • Weiterbildungen im pädagogischen Bereich (z.B. Berufsbildner)

Bewerbung
Deine vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Oberstufenzeugnisse, Stellwerkresultate, Referenzen) reichst du auf unserem Stellenportal ein.