Kognitives Training (Gruppe)

Informationen

Wir bieten Ihnen im Training die Möglichkeit, Ihre geistigen Fähigkeiten zu stärken und zu verbessern:

  • Konzentration und Merkfähigkeit verbessern
  • Aufmerksamkeit und Gedächtnis trainieren
  • Alltagsfertigkeiten und Selbststrukturierung üben

In der Gruppe führen Sie Übungen in den Bereichen Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Konzentration, Koordination, Sprachverständnis und -produktion aus. Der Austausch und die Diskussion eigener Erfahrungen in der Gruppe haben dabei einen hohen Stellenwert.

Gruppengrössen 
Diese können an unseren verschiedenen Standorten unterschiedlich sein. 

Orte und Zeiten

Trübbach

  • 15.00 bis 16.00 Uhr jeweils am Montag
  • In den Räumen des Psychiatrie-Zentrums, Schulungs- und Rapportraum EG
  • min. 4 bis max. 10 Teilnehmende

Uznach

  • 16.15 bis 17.00 Uhr jeweils am Dienstag
  • 16.00 bis 17.00 Uhr jeweils am Mittwoch
  • In den Räumen des Psychiatrie-Zentrums
  • min. 4 bis max. 10 Teilnehmende

Rapperswil

  • 13.30 bis 14.30 Uhr jeweils am Donnerstag
  • In den Räumen des Psychiatrie-Zentrums
  • min. 4 bis max. 10 Teilnehmende

Kosten
Die ärztlich verordneten Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KGV) übernommen.

Anmeldung
Diese erfolgen direkt am jeweiligen Behandlungsort.

Verbesserung von Konzentration, Merkfähigkeit, Aufmerksamkeit und Training von Gedächtnis, Alltagsfertigkeiten, Selbststrukturierung, Sprache und soziale Interaktion bei Beeinträchtigungen der Kognitiven Funktionen und des Verhaltens.

Voraussetzung
Vorgängiges Gespräch zur Klärung von Erwartungen, Motivation, Zielen

Ausschlusskriterien

  • Fortgeschrittene Demenzerkrankung
  • Fehlende Verbindlichkeit oder Absprachefähigkeit

Inhalte/Methoden
Es werden verschiedene kognitive Funktionen in den Bereichen Denken und Gedächtnis, Aufmerksamkeit, Konzentration, Wahrnehmung Koordination, exekutive Funktionen, Sprachverständnis und –produktion trainiert und die eigenen Erfahrungen in der Gruppe diskutiert.

Kosten
Die ärztlich verordneten Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KGV) übernommen.

Anmeldung
Diese erfolgen direkt am jeweiligen Behandlungsort.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch Betroffene selbst, den behandelnden Haus- oder Facharzt, Behörden oder Institutionen oder andere vorbehandelnde Stellen. Ihre Anmeldung nehmen wir telefonisch oder schriftlich entgegen. Wählen Sie dafür einen der genannten Behandlungsorte.

Kostenübernahme

Die Kosten für die Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KVG) übernommen, der übliche Selbstbehalt geht zu Lasten der Patientin, des Patienten. Bei Versicherten im Hausarztmodell (HMO) ist die Zuweisung durch den Hausarzt, durch die Hausärztin notwendig. Für Leistungen im Bereich Beratung und Supervision wir ein separater Tarif vereinbart.

Ansprechpersonen

Severine D. Aebi

Fachpsychologin für Psychotherapie FSP

Leiterin ADHS-Ambulanz