Bewegung bei Krebserkrankung (Gruppe)

Informationen

An unserem Bewegungstraining können Sie therapiebegleitend oder im Rahmen der Nachsorge teilnehmen. Wir berücksichtigen dabei Ihre individuellen Bedürfnisse und die aktuelle Belastbarkeit und fördern gezielt das muskuläre Bindegewebe. Das Training beinhaltet Übungen zur Bewegungs- und Haltungsschulung, Faszientraining und Elemente aus Body-Balance, Pilates und Nordic Walking.

  • Durch Bewegung das Wohlbefinden verbessern und erhalten
  • Reduktion von krankheits- und therapiebedingten Belastungen
  • Stärkung des Vertrauens in die Leistungsfähigkeit des Körpers

Voraussetzung
Ihre Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt, mit Ihrer behandelnden Ärztin, ob körperliche Aktivität und in welchem Pensum für Sie in Ihrer jetzigen Situation geeignet und angemessen ist.

Kleidung/Ausrüstung
Bequeme Kleidung, idealerweise Trainingsanzug

Ort und Zeit

Trübbach

  • 16.00 bis 17.00 jeweils am Freitag
  • In den Räumen des Psychiatrie-Zentrums, Multifunktionsraum EG
  • Teilnehmerzahl ist begrenzt, bei freien Plätzen ist der Einstieg jederzeit möglich

Uznach

  • 13.30 bis 14.30 Uhr jeweils am Donnerstag
  • 15.00 bis 16.00 Uhr jeweils am Donnerstag
  • In den Räumen des Psychiatrie-Zentrums
  • Teilnehmerzahl ist begrenzt, bei freien Plätzen ist der Einstieg jederzeit möglich
  • Kursleitung: Inna Bernasconi, Bewegungstherapeutin

Die ärztlich verordneten Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KGV) übernommen.

Anmeldung
Diese erfolgen direkt am jeweiligen Behandlungsort.

Wir stärken mit unserem Bewegungstraining gezielt das muskuläre Bindegewebe von Betroffenen und berücksichtigen dabei die individuellen Bedürfnisse und die aktuelle Belastbarkeit.

  • Durch Bewegungstraining das Wohlbefinden von Betroffenen verbessern und Belastungen reduzieren
  • Das Vertrauens in die Leistungsfähigkeit des Körpers stärken
  • Therapiebegleitend oder in der Nachsorge

Inhalte/Methoden
Das Training beinhaltet Übungen zur Bewegungs- und Haltungsschulung, Faszientraining und Elemente aus Body-Balance, Pilates und Nordic Walking.

Voraussetzungen
Individuelle, vorgängige Abklärung hinsichtlich körperlicher Aktivitäten und angemessenem Pensum mit der behandelndem Ärztin, dem behandelnden Arzt.

Kosten
Die ärztlich verordneten Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KGV) übernommen.

Anmeldung
Diese erfolgen direkt am jeweiligen Behandlungsort.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch Betroffene selbst, den behandelnden Haus- oder Facharzt, Behörden oder Institutionen oder andere vorbehandelnde Stellen. Ihre Anmeldung nehmen wir telefonisch oder schriftlich entgegen. Wählen Sie dafür einen der genannten Behandlungsorte.

Kostenübernahme

Die Kosten für die Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KVG) übernommen, der übliche Selbstbehalt geht zu Lasten der Patientin, des Patienten. Bei Versicherten im Hausarztmodell (HMO) ist die Zuweisung durch den Hausarzt, durch die Hausärztin notwendig. Für Leistungen im Bereich Beratung und Supervision wir ein separater Tarif vereinbart.

Ansprechpersonen

Christine Palm

Mag.rer.nat., dipl. Psychologin (AT)

Leiterin Psychoonkologische Begleitung