Aktivierung im Alltag (Gruppe)

Informationen

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Fähigkeiten für alltägliche Aufgaben und Beschäftigung möglichst lange aufrechterhalten und sich dabei zufrieden fühlen.

  • Vielseitige und abwechslungsreiche Beschäftigungen
  • Alltagsbeschäftigungen (einfaches Haushalttraining)
  • Gruppenspiele
  • Aktivierung aller Sinne
  • Gemeinsames Bewegen (leichte Gymnastikübungen, Koordinationsübungen)
  • Zeitreisen mit Musik und Film
  • Gemeinsame Ausflüge
  • Soziales Erleben

Jeder Mensch braucht Aufgaben und Beschäftigung. Eine abwechslungsreiche Gestaltung des Alltages kann einen wichtigen Beitrag zur psychischen Gesundheit leisten. Kognitive Einschränkungen können die Erledigung von täglichen Aufgaben oder gesundheitsfördernden Aktivitäten jedoch erschweren. Im Vordergrund unseres Angebots steht daher die Aufrechterhaltung einer vielseitigen und abwechslungsreichen Beschäftigung im Alltag.

Ort und Zeit

Heerbrugg

  • 15.00 bis 16.30 Uhr jeweils an jedem zweiten Donnerstag
  • In den Räumen des Psychiatrie-Zentrums, Tagesklinik EG
  • Min. 6 bis max. 8 Teilnehmende

Kosten
Die ärztlich verordneten Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KGV) übernommen.

Anmeldung
Diese erfolgen direkt am jeweiligen Behandlungsort.

Aufrechterhaltung von gesundheitsfördernden Aktivitäten und Beschäftigung bei Personen mit leichter bis mittelgradiger Demenz. Wir zeigen Betroffenen in der Gruppe, wie Sie die Fähigkeiten für alltägliche Aufgaben und Beschäftigung möglichst lange aufrechterhalten können.

Ausschlusskriterien

  • Weglauftendenz
  • Sozial störendes Verhalten
  • Inkontinenz
  • Desorientiertheit (ausser zeitlich)

Inhalte/Methoden

  • Alltagsbeschäftigungen (einfaches Haushaltstraining)
  • Gruppenspiele
  • Aktivierung der Sinne
  • Bewegung (leichte Gymnastikübungen, Koordinationsübungen)
  • Zeitreisen mit Musik und Film
  • Ausflüge, soziales Erleben

Kosten
Die ärztlich verordneten Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KGV) übernommen.

Anmeldung
Diese erfolgen direkt am jeweiligen Behandlungsort.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch Betroffene selbst, den behandelnden Haus- oder Facharzt, Behörden oder Institutionen oder andere vorbehandelnde Stellen. Ihre Anmeldung nehmen wir telefonisch oder schriftlich entgegen. Wählen Sie dafür einen der genannten Behandlungsorte.

Kostenübernahme

Die Kosten für die Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KVG) übernommen, der übliche Selbstbehalt geht zu Lasten der Patientin, des Patienten. Bei Versicherten im Hausarztmodell (HMO) ist die Zuweisung durch den Hausarzt, durch die Hausärztin notwendig. Für Leistungen im Bereich Beratung und Supervision wir ein separater Tarif vereinbart.