Ergotherapie (Gruppe)

Informationen

Wir stellen Ihre Handlungsfähigkeit in den Mittelpunkt, die zur Verbesserung der Gesundheit und zur Steigerung der Lebensqualität beträgt. In der Ergotherapie werden Techniken und Material gezielt ausgewählt, Fähigkeiten erlernt oder wieder eingeübt. Es besteht die Möglichkeit, sich mit den eigenen Gefühlen und Wünschen zu beschäftigen. Die Auseinandersetzung in und mit der Gruppe steht im Vordergrund. 

  • Verbessern der Grundarbeitsfähigkeit (Ausdauer, Konzentration, Qualität, Quantität)
  • Stärken des Selbstbewusstseins und der Selbständigkeit
  • Wahrnehmen und vertreten eigener Bedürfnisse
  • Steigern der Planungs-, Handlungs- und Problemlösungsfähigkeit
  • Entwickeln und Erproben von Lösungsstrategien, die eine selbständige Alltagsgestaltung ermöglichen
  • Vertrauen in die eigene Handlungsfähigkeit gewinnen

Voraussetzungen

  • Bereitschaft sich auf Neues und das Therapiegeschehen einzulassen
  • Einzelgespräch zur Besprechung des Vorgehens

Dauer und Gruppengrössen
Diese sind an unseren verschiedenen Standorten unterschiedlich. 

Orte und Zeiten
Heerbrugg

  • Montag bis Donnerstag, jeweils morgens oder nachnmittags Zeiten?
  • In den Räumen des Psychiatrie-Zentrums, Schlossstrasse 203A
  • Teilnehmerzahl ist beschränkt

Trübbach

  • 09.00 bis 11.30 Uhr jeweils Montag, Mittwoch, Donnerstag
  • 13.00 bis 15.30 Uhr jeweils am Freitag
  • In den Räumen des Psychiatrie-Zentrums
  • max. 10 Teilnehmende

Uznach

  • 09.30 bis 11.30 Uhr jeweils am Montag, Dienstag und Freitag
  • 13.30 bis 15.30 Uhr jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag
  • In den Räumen des Psychiatrie-Zentrums
  • max. 10 Teilnehmende

Kosten
Die ärztlich verordneten Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KGV) übernommen.

Anmeldung
Diese erfolgen direkt am jeweiligen Behandlungsort.

"

Unsere Ergotherapie orientiert sich an den gesunden und intakten Fähigkeiten (Ressourcen) von Betroffenen und nicht nur an Störungen und Defiziten.

  • Zielgerichtete und patientenorientierte Therapie zur Stärkung von sozialen, emotionalen oder kognitiven Fähigkeiten
  • Erfassen von vorhandenen und angestrebten Kompetenzen, Interessen,  sozialen Rollen und Handlungsmöglichkeiten im persönlichen Alltag und bei der Arbeit mittels spezifischen Assessments
  • Reflektion der Handlungserfahrungen in begleitenden ergotherapeutischen Gesprächen. 

Inhalte/Methoden

  • Kompetenzzentrierte Methode: Ergebnisorientiert mit prozessorientierten Anteilen. Technik und Material werden gezielt ausgewählt verlorengegangene oder nicht vorhandene Fähigkeiten werden erlernt und geübt
  • Interaktionelle Methode: Prozessorientiertes mit ergebnisorientierten Anteilen. Die Auseinandersetzung in und mit der Gruppe steht im Vordergrund.
  • Ausdruckszentrierte Methode: Prozessorientiert mit kreativ/gestalterischen Mitteln. Es besteht die Möglichkeit, sich mit seinen Gefühlen und Wünschen auseinanderzusetzen

Evaluation Therapieziele
Die individuellen Ziele werden nach der dritten Therapieeinheit gemeinsam mit der Patientin, dem Patienten formuliert. Nach 8-10 Wochen werden diese evaluiert und gegebenenfalls angepasst. Dies geschieht ohne Leistungsdruck. Zuweiserinnen und Zuweiser werden in regelmässigen Abständen über den Therapieverlauf informiert.

Kosten
Die ärztlich verordneten Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KGV) übernommen.

Anmeldung
Diese erfolgen direkt am jeweiligen Behandlungsort.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch Betroffene selbst, den behandelnden Haus- oder Facharzt, Behörden oder Institutionen oder andere vorbehandelnde Stellen. Ihre Anmeldung nehmen wir telefonisch oder schriftlich entgegen. Wählen Sie dafür einen der genannten Behandlungsorte.

Kostenübernahme

Die Kosten für die Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KVG) übernommen, der übliche Selbstbehalt geht zu Lasten der Patientin, des Patienten. Bei Versicherten im Hausarztmodell (HMO) ist die Zuweisung durch den Hausarzt, durch die Hausärztin notwendig. Für Leistungen im Bereich Beratung und Supervision wir ein separater Tarif vereinbart.

Ansprechpersonen