Seelsorge - Spiritual Care

Informationen

Mit unseren Seelsorgenden können Sie jederzeit in ein Gespräch kommen. Sie nehmen sich die nötige Zeit.

  • Ein Gegenüber, das sich Zeit nimmt
  • Vertrauliches Gespräch
  • Wunsch nach einem Ritual, einem Gebet
  • Hilfreiche Form der Achtsamkeit
  • Begleitung in existentiellen und spirituellen Fragen

Die Seelsorge bietet Unterstützung in begleitenden Gesprächen an. Das Angebot gilt für alle Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige, ungeachtet ihrer Religionszugehörigkeit und weltanschaulichen Orientierungen. Unsere Seelsorgenden nehmen die Aufgabe in einer die Konfessionen übergreifenden Haltung wahr. Sie unterstehen der Schweigepflicht.

Wir bieten unseren Patientinnen und Patienten auch Begleitung in existentiellen und spirituellen Fragen durch Seelsorgende an, sie können jederzeit in ein vertrauliches Gespräch kommen.

Definition
Die Seelsorge ist ein Gesprächsangebot für alle Patientinnen und Patienten und ihnen nahestehende Personen. Sie stellt eine hilfreiche Form der Achtsamkeit dar und begleitet Patientinnen und Patienten in existenziellen wie spirituellen Fragen, unabhängig von der religiösen Prägung. Darum spricht man heute auch von Spiritual Care. Sie nimmt die persönliche Spiritualität als Ressource der Lebensbewältigung wahr, fördert als wissenschaftliche Disziplin den Dialog zwischen Theologie und Medizin und bildet einen Teil des ganzheitlichen Behandlungsauftrages.

Unsere Seelsorgenden nehmen sich Zeit und stehen für Einzelgespräche zur Verfügung und bringen sich im Rahmen von Gruppenangeboten ein. Am Standort Pfäfers steht darüber hinaus allen Patienten der «Raum der Stille» zur Verfügung, der auch ohne Anmeldung tagsüber zur Einkehr offen steht.

Haltung 
Als Grundlage für die Seelsorge dient eine die Konfessionen übergreifende Haltung, eine grosse Offenheit gegenüber anderen religiösen oder weltanschaulichen Orientierungen und die Achtung der Glaubens- und Gewissensfreiheit.

In die interdisziplinäre Zusammenarbeit eingebunden
Im Sinne einer umfassenden und ganzheitlichen Behandlung ist die Seelsorge in die interdisziplinäre Zusammenarbeit eingebunden. Vertraulichkeit ist garantiert.

Beratung/Leistungen

  • Seelsorger nehmen sich Zeit für Patientinnen und Patienten
  • Stehen für Einzelgespräche zur Verfügung
  • Sind auf den Behandlungsstationen der Klinik und in den Zentren präsent
  • Bringen sich im Rahmen von Therapiegruppen ein
  • Bieten den «Raum der Stille» zur Einkehr am Standort Pfäfers an (im Erdgeschoss des historischen Konventgebäudes untergebracht)

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt direkt durch Patientinnen und Patienten selbst.

Kostenübernahme

Die Inanspruchnahme von Gesprächen mit der Seelsorge ist kostenfrei.
 

Ansprechpersonen