Informations- und Triagestelle

Informationen

Wir nehmen uns Zeit für Sie! Geben Auskunft auf Ihre Fragen zur Behandlung, zu freien Therapieplätzen und finden den für Sie optimalen Behandlungsbereich.

  • Erreichbar von  07.30 bis 17.00 Uhr
  • Keine Voraussetzungen, jederfrau/jedermann kann anrufen
  • Antworten auf Fragen zu Behandlungsleistungen
  • Beratung bezüglich optimalem Behandlungsbereich und Behandlungsangebot
  • Angaben zu freien Therapieplätzen
  • Entgegennahme von Anmeldungen

Im Gespräch werden Sie von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Informations- und Triagestelle ganz persönlich beraten und umfassend informiert. Sie erhalten Auskunft zu allen Behandlungsleistungen.

Wir beantworten Ihre Fragen zur psychiatrischen Versorgung.

  • Kontaktcenter bei allen Fragen
  • Umfassende Beratung zum gesamten Leistungsangebot der Psychiatrie-Dienste Süd
  • Entgegennahme von Anmeldungen und deren Koordination
  • Rasche Zuweisung in optimalen Behandlungsbereich

Definition 
Die zentrale Informations- und Triagestelle agiert als Kontaktcenter und als Drehscheibe bei allen Fragen zur Grundversorgung und zu den Spezialangeboten der Psychiatrie-Dienste Süd. Sie nimmt Fragen und Bedürfnisse aller Anspruchsgruppen auf und informiert umfassend über das gesamte ambulante, tagesklinische und stationäre Leistungsangebot. 

Sie nimmt Anmeldungen entgegen und koordiniert diese gleichzeitig mit der möglichst raschen Zuweisung in die internen Behandlungsbereiche. Bei Bedarf stellt sie einen direkten Kontakt zu den behandlungsverantwortlichen Fachärzten her. Sie übernimmt auch die Koordination aller während der Bürozeiten erfolgenden Anmeldungen zur stationären Behandlung in der Klinik St.Pirminsberg und definiert die Zuweisung der Patientinnen und Patienten in den optimalen stationären Behandlungsbereich.

Haltung 
Die patientenorientierte, individuelle und umfassende Beratung nimmt dabei einen besonderen Stellenwert ein.

Beratung/Leistungen

  • Kundenberatung, Entgegennahme und Bearbeitung von Behandlungsanfragen
  • Information und Beratung zum gesamten Behandlungs- und Dienstleistungsangebot (Grundversorgung und Spezialisierung)
  • Koordination von Anmeldungen, Eintritten, Verlegungen und Austritten
  • Koordination bei psychiatrischen Notfällen (Bürozeiten)

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt durch Betroffene selbst, den behandelnden Haus- oder Facharzt, Behörden oder Institutionen oder andere vorbehandelnde Stellen. In einem Vorgespräch wird die aktuelle Situation erhoben, der Behandlungsbedarf geklärt, eine Zielformulierung gemeinsam erarbeitet und anschliessend der Eintrittstermin geplant. Ihre Anmeldung nehmen wir telefonisch oder schriftlich entgegen: Tel 081 303 66 66, triage@psych.ch

Kostenübernahme

Die Kosten für die Leistungen werden von der Krankenkasse im Rahmen der Grundversicherung (KVG) übernommen, der übliche Selbstbehalt geht zu Lasten der Patientin, des Patienten. Bei Versicherten im Hausarztmodell (HMO) ist die Zuweisung durch den Hausarzt, durch die Hausärztin notwendig. Für Leistungen im Bereich Beratung und Supervision wir ein separater Tarif vereinbart.

Ansprechpersonen

Bernadette Arpagaus

dipl. Pflegefachfrau HF mit HöFa1

Mitarbeiterin Informations- und Triagestelle

Christina Jenatsch

dipl. Pflegefachfrau HöFA1

Mitarbeiterin Informations- und Triagestelle