Great Start! Wir sind zertifizierter Ausbildungsbetrieb

Lernende 2022
Jungen Berufseinsteigerinnen und Berufseinsteigern bietet wir bestmögliche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung! Dies bestätigt die erfolgreiche Zertifizierung.

Great Start!
Wird ein Lehrbetrieb mit «Great Start!» zertifiziert, signalisiert dies eine Ausbildungskultur, in der Lernende Spass an der Arbeit haben, gerne zur Arbeit kommen und die Betreuung und Begleitung durch kompetente Ausbildnerinnen und Ausbildner gewährleistet ist.

Die Zertifizierung erfolgt auf der Basis einer Lernendenbefragung und der Darstellung des betrieblichen Ausbildungskonzeptes. Sie ergibt eine Einschätzung bezüglich der Ausbildungskultur, deren Stärken und Entwicklungspotenziale. Dadurch, dass die Lernenden selbst befragt werden, kann eine glaubwürdige Einschätzung und Orientierung für weitere junge Stellensuchende erreicht werden. 

Im Mittelpunkt steht die Potenzialentfaltung der Mitarbeitenden. Sie ist der Schlüssel für Innovationskraft, für nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit und eine höhere Wertschöpfung. 

Im Rahmen der erfolgreichen Zertifizierung «Great Start!» haben wir von unseren Lernenden und Auszubildenden in der Befragung einen Trust Index© von 85 Prozent erreicht und die Zufriedenheit fällt mit 92 Prozent Zustimmung ausserordentlich hoch aus. Ein sehr positives Ergebnis und die Bestätigung für die in unserer Berufsbildung geleistete wertvolle Arbeit.

Im Vergleich mit anderen «Great Start» zertifizierten Institutionen in der Schweiz (Benchmark), liegen wir bei der ersten Zertifizierung eine Spur über dem Durchschnitt (Trust Index© Great Start all certified: 84%, allgemeine Zufriedenheit Great Start all certified: 91%).

Bestätigung
Die Zertifizierung bestätigt die interne Kompetenz und unsere Qualitätsansprüche in der Berufsbildung. Davon profitieren unsere Lernenden und Auszubildenden direkt, denn sie können sich in der motivierenden Ausbildungskultur positiv entwickeln und sich einbringen, was zu einer höheren Leistungsbereitschaft führt.

Verbesserungsprozess
Mit den Ergebnissen aus der durch Externe geführten Analyse, wurden nicht nur Stärken und Schwächen, sondern auch blinde Flecken bezüglich unserer Ausbildungskultur und des Ausbildungskonzepts sichtbar gemacht. Diese gelangen gemeinsam mit den zuständigen internen Fachpersonen in die zeitnahe Bearbeitung und Optimierung.

Autor: Patrik Oberholzer, Leiter Berufsbildung Pflege und berufliche Grundbildung