EFQM – Recognised for Excellence erreicht

EFQM
Im Rahmen eines Assessments wurde in unserem Unternehmen durch unabhängige Spezialisten eine Prozess- und Ergebnisbewertung entlang des EFQM-Modells 2020 vorgenommen. Die angestrebte 4-Sterne Anerkennung wurde erreicht. Die von den Spezialisten genannten Verbesserungshinweise bieten uns die Chance zur Weiterentwicklung.

Ganzheitliches Führungsmodell
Das Modell der EFQM (European Foundation for Quality Management) dient als Orientierungshilfe und Denkmodell auf dem Weg zum Erfolg. Mit dem EFQM Modell steht dem Management ein Instrument zur Verfügung, das auf der Basis einer kohärenten Führungskultur zu überdurchschnittlichen Ergebnissen in allen Bereichen führt. Durch die Anwendung des Modells wird mit den erfolgsrelevanten Faktoren gearbeitet: Die eigene Wettbewerbsstärke wird aktiv gesteuert und systematisch verbessert.

Wertschöpfendes Feedback
Die EFQM Anerkennung bietet uns Orientierung sowie Bewertungs- und Vergleichsmöglichkeiten zur eigenen unternehmerischen Leistung. Der EFQM-Bewertungsprozess wird von erfahrenen Assessoren durchgeführt und sichert einen objektiven Lernprozess auf dem Weg der kontinuierlichen Verbesserung. Der Prozess schliesst mit einem Feedbackbericht, der sowohl unsere Stärken als auch Handlungsfelder aufzeigt. Die Verbesserungshinweise nutzen wir als Chance zur Weiterentwicklung.

Unsere Stärken
Wir haben uns die konsequente Orientierung an den Bedürfnissen unserer wichtigsten Anspruchsgruppen (Patientinnen und Patienten, Zuweiserinnen und Zuweiser, Angehörige) auf die Fahne geschrieben. Es ist daher besonders erfreulich, dass uns die Assessoren in diesem Bereich ausgeprägte Stärken attestieren:

  • Hohe Patientenorientierung auf allen Stufen
  • Hohe Dienstleistungsorientierung 
  • Grosses Engagement der Mitarbeitenden und Führungskräfte
  • Ausgeprägte Identifikation der Mitarbeitenden mit unserem Unternehmen 

Durch unsere Mitarbeitenden möglich
Recognised for Excellence ist ein Zwischenerfolg auf dem Weg zu exzellenten Prozessen und Ergebnissen. Er ist insbesondere unseren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu verdanken, die mit ihrer täglichen Arbeit einen unschätzbar wertvollen Beitrag dazu leisten. Ihnen gebührt ein grosser Dank.

Autor: Marco Sprenger, Leiter Zentralstelle Qualität und Risiko