Blickpunkte – Psychiatrie erklärt

Blickpunkte
Mit unserem Diskussionsforum bieten wir Angehörigen, Betroffenen, Fachpersonen und Interessierten monatlich die Möglichkeit, sich vor Ort über verschiedene Behandlungsschwerpunkte zu informieren und auszutauschen.

Für die meisten Menschen sind die ersten Berührungspunkte mit der Psychiatrie Neuland. Von einer psychischen Erkrankung Betroffene und auch Angehörige sind unsicher, wie die Psychiatrie funktioniert, was sie leisten kann und was nicht.

Die historische Entwicklung der psychiatrischen Versorgung hat in unserer Gesellschaft einen veralteten und negativ behafteten Eindruck hinterlassen, der nur schwer aufzulösen ist. Auch wenn in den Medien psychische Erkrankungen und Behandlungsansätze zunehmend Raum bekommen, fehlt es den Einzelnen im nahen Umfeld oft an Ansprechpartnern oder Austauschplattformen.

Unser Diskussionsforum findet jeweils in der Klinik St.Pirminsberg in Pfäfers statt. Dabei werden jeweils zwei Blickpunkte vorgestellt (beispielsweise zu verschiedenen Therapieformen, Behandlungsschwerpunkten und Krankheitsbilder). Im Anschluss können Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einfliessen und gemeinsam diskutiert werden.

Das Forum entstand als Massnahme aus der Zufriedenheitsbefragung von Angehörigen. In den Ergebnissen wurde «mangelnde Aufklärung zu Behandlungsthemen» als Kritikpunkt ersichtlich. Insofern erklären wir im Rahmen unserer Blickpunkte für Angehörige die Psychiatrie und bieten die Möglichkeit sich zu verschiedenen psychiatrierelevanten Themen zu informieren.

Dabei verfolgen wir einen modernen trialogischen Ansatz und sprechen nicht nur Angehörige sondern auch Betroffene, Fachleute und Interessierte an. Dies ermöglicht Einblicke in unsere umfassende und zeitgemässe psychiatrische Versorgung.