Achtsamkeit – mit allen Sinnen wahrnehmen

Achtsamkeitsübungen sind ein einfaches, konkretes und wirksames Mittel, um Stress abzubauen und Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern.

Das Konzept der Achtsamkeit hat seine Ursprünge vor allem in fernöstlichen Kulturen und verschiedenen Religionen. Vor einigen Jahren wurde die Achtsamkeit von den verschiedenen Psychotherapieschulen, vor allem von denen mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt, entdeckt und hat damit zu einer Revolution der Psychotherapie geführt. Heute ist gelebte Achtsamkeit als Ressource aus der Psychotherapie nicht wegzudenken.

Bewusst wahrnehmen
«Achtsam sein» bedeutet, bewusst und mit allen Sinnen wahrzunehmen, was im Hier und Jetzt gerade los ist, was um mich herum geschieht, was ich tue, aber auch wie es in mir drinnen aussieht. Achtsamkeit hilft mir dabei, auf mich selbst zu achten und meine Grenzen wahrzunehmen. Die Achtsamkeit kann noch mehr:

  • Sie hilft uns, die Bedürfnisse der anderen zu spüren und uns auf sie einzustellen
  • Sie ermöglicht uns viele Erlebnisse und Erfahrungen im Alltag, aus denen wir lernen können
  • Sie ermöglicht uns intime Begegnungen mit Mitmenschen und intime Begegnungen mit uns  selbst
  • Sie hilft uns auch, uns zu erden und zu stabilisieren, wenn wir uns nicht mehr spüren, uns in Zukunftssorgen oder im Hadern über die Vergangenheit verlieren

Im Alltag reizüberflutet
Unser Alltag ist geprägt von Reizüberflutung und Stress. Wir machen gerne verschiedene Dinge gleichzeitig, ohne bei einer Sache voll dabei zu sein. Wir konsultieren viele Male pro Tag das Smartphone, auch während wir mit Mitmenschen im Gespräch oder gerade am Essen sind. Dadurch bekommen wir zwar viele Informationen, aber keine kommt richtig an. Wir merken nicht, wie es uns gerade geht, wir hören nicht, was uns ein lieber Mensch zwischen den Zeilen sagen möchte, wir sehen den Baum vor dem Fenster nicht, der gerade schön blüht. All das kann uns langfristig krank machen. Gelebte Achtsamkeit ist der Weg, der uns zu uns selbst und zu innerem Gleichgewicht führt. Sie befähigt uns, auch in hektischen Lebenssituationen innere Ruhe, Akzeptanz und Klarheit zu finden. 

Achtsamkeit leben
Achtsamkeitsübungen sind ein einfaches, konkretes und wirksames Mittel, um Stress abzubauen und Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern. Sie bringen uns in Kontakt mit unseren inneren Kräften, die es uns ermöglichen zu erkennen, zu lernen, zu wachsen und zu gesunden. 

Autorin: Dr. med. univ. Angela Brucher, Chefärztin